Staatliche Regelschule
"Anna Sophia" Kranichfeld

Unser Leitbild:
“Gemeinsam für das Leben lernen”

Anschrift
Staatliche Regelschule “Anna Sophia”
Große Gebind 20
99448 Kranichfeld

Telefon:
Fax:
E-Mail:

036450 / 39905
036450 / 39906
anna-sophia.regelschule@t-online.de

Schulleiterin (beauftragt):
Frau Hüter
Schulamt:
Staatliches Schulamt Mittelthüringen
Schulträger:
Landratsamt Weimarer Land

Aktuelle Informationen
Elternbrief vom 22.01.2021
 

Bisherige Festlegungen für den Januar 2021:

- Für alle Schülerinnen und Schüler findet bis zum 22. Januar weiterhin häusliches Lernen statt.
- In der Zeit vom 25. bis zum 29. Januar sind Ferien, das häusliche Lernen pausiert.
- Regelschulen können in den Klassen 9 und 10 Klassenarbeiten in Präsenz durchführen.
- Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 10a und 9b können eingeschränkten Präsenzunterricht erhalten.
- Der Unterricht in 10a und 9b beschränkt sich auf die Prüfungsfächer. Das Abstandsgebot muss ständig gewahrt werden.

Für die Klasse 10a sind an unserer Schule die Unterrichtstage Montag, Mittwoch und Freitag in 2 Gruppen mit Unterricht in Ma, De und En und für die 9b die Unterrichtstage Dienstag und Donnerstag mit Unterricht in Ma, De und WRT/NT festgelegt.
Der konkret stattfindende Unterricht ist jeweils über den aktuellen Vertretungsplan abrufbar.
 

Notbetreuung
Notbetreuung wird für Kinder der Klassenstufen 5 und 6 angeboten, deren Eltern an einer Betreuung des Kindes gehindert sind und die zum zwingend für den Betrieb benötigten Personal in der Pandemieabwehr bzw. -bewältigung oder zu Bereichen von erheblichen öffentlichen Interesse gehören.
Zum Nachweis benötigt man eine Bescheinigung des Arbeitgebers. Darüber hinaus muss glaubhaft dargelegt werden, dass andere Personensorgeberechtigte die Betreuung nicht absichern können. Nähere Informationen gibt es auf den Seiten des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS).
 

Homeschooling, Aufgaben, Arbeit in der Thüringer Schulcloud
Die Aufgaben für das häusliche Lernen werden künftig nur noch in der Thüringer Schulcloud bereitgestellt. Nähere Informationen sind dem aktuellen Elternbrief zu entnehmen. Bisher wurde ein Teil der Aufgaben auch über diese Homepage veröffentlicht. Bis zum Ende der vorgezogenen Winterferien sind die bisherigen Aufgabenübersichten noch über diese Seite abrufbar.

Damit das Lernen zu Hause klappt, ist es wichtig, dass wir uns alle an bestimmte Regeln halten.
Diese können hier nachgelesen werden:

Regeln für den Distanzunterricht

Regeln für die Videokonferenz mit BigBlueButton


AUFGABENLISTEN
der Aufgaben bis zum 22.01.2021, verfügbar bis 29.01.2021
Insbesondere in den 7. - 10. Klassen wurden bereits im Januar in vielen Fächern Aufgaben nur in den Kursen der Thüringer Schulcloud bereitgestellt.
 

Aufgaben für Klasse 5

Aufgaben für Klasse 6

Aufgaben für Klasse 7

Aufgaben für Klasse 8

Aufgaben für Klasse 9a

Aufgaben für Klasse 9b

Aufgaben für Klasse 10

 

Schulbezogene Jugendsozialarbeit
Schüler, die Hilfe benötigen oder auch nur mal mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Mittmann sprechen wollen, können sich bei ihr telefonisch oder per Mail melden.

Silvia Mittmann
Schulbezogene Jugendsozialarbeit   
Telefon: 0160 79 69 627
silvia.mittmann@diakonie-ap.de

Stunden- und Vertretungsplan


Stundenplan 
Die Stundenpläne der einzelnen Klassen gibt es auf der Seite
Unsere Schule.
 

Aktueller Vertretungsplan
Der öffentliche Vertretungsplan enthält nur die Informationen zu Vertretungsfächern, Ausfall und Stundentausch.
 


Home.InfoPoint der Schule
Mit dem cevex Home.InfoPoint können Eltern auf die Leistungsdaten sowie Fehlzeiten ihrer Kinder zugreifen.
Die Anmeldedaten erhalten Sie über die Schule.

Thüringer Schulcloud
(Anmeldung mit Benutzername Kennwort)
Die Thüringer Schulcloud bietet eine digitale Lehr- und Lernumgebung, die über jeden Internetbrowser erreichbar ist.

Datenschutzerklärung und weitere Links unter "Unsere Schule".

Termine

Den aktuellen Terminkalender für die nächsten 4 Wochen und die Übersicht zu den wichtigen Terminen des Schuljahres gibt es auf unserer Seite Termine.

Weitere Informationen
 
Informationen aus dem Bildungsministerium
Die neusten Informationen zum Thema Coranavirus und damit verbundene Verordnungen und Festlegungen
sind jederzeit über die Homepage des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) abrufbar.


Die Schulen bleiben zunächst bis 31. Januar 2021 geschlossen, über die einzelnen Reglungen haben wir weiter oben auf dieser Homepage informiert. Wann der Präsenzunterricht im eingeschränkten Regelbetrieb (Stufe GELB) wieder aufgenommen wird ist derzeit noch nicht geklärt. Aktuelle Informationen zu neuen Verordnungen werden hier nach Bekanntgabe veröffentlicht.
Zu den bisher getroffenen Festlegungen gehört auch, dass die Halbjahreszeugnisse erst am 19. Februar 2021 ausgegeben werden sollen.

Für das Schuljahr 2020/2021 wurde i
m Thüringer Bildungsministerium das Stufenkonzept „Kindertagesbetreuung und Schule unter Pandemiebedingungen“ entwickelt. Das Konzept sieht für die Schulen bei niedrigen Infektionszahlen einen Regelbetrieb mit vorbeugendem Infektionsschutz vor (Stufe GRÜN). Bei steigenden Infektionszahlen können die Stufen GELB oder ROT angeordnet werden.
Die genauen Festlegungen können im Konzept und der entsprechenden Anlage für die Schulen nachgelesen werden:

Stufenkonzept des TMBJS zu "Kindertagesbetreuung und Schule unter Pandemiebedingungen" für das Kita- und Schuljahr 2020/21

Anlage 2 zum Stufenkonzept mit Regelungen für die Schulen
 

In der im Dezember geltenden Stufe GELB ist bei Unterricht in der Schule für die Klassenstufen 5 und 6 die feste Gruppe angeordnet, ab Klasse 7 gilt ein erweitertes Abstandsgebot. Damit verbunden ist eine Umplanung des Lehrereinsatzes, da Lehrer, die in den Klassen 5 und 6 unterrichten, dann nicht in den anderen Klassenstufen eingesetzt werden dürfen. Einige Unterrichtsfächer können dann in dieser Zeit nicht erteilt werden bzw. nur im häuslichen Lernen. Außerdem wird in festen Räumen mit möglichst wenig Raumwechsel unterrichtet und für die 5. und 6. Klassen gibt es zum Teil geänderte Pausenzeiten. Überblick zu den Änderungen im Dezember
Für den Zeitraum ab Februar 2021 werden möglicherweise neue Festlegungen getroffen.


 

Bisher veröffentlichte Schreiben des Ministeriums finden Sie auf folgenden Seiten:
 
https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/ (aktuelle Informationen und Schreiben)

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/archiv/  (ältere und archivierte Informationen)

 

Allgemeine Information zu Hygiene und Infektionsschutz  

Die Hygieneempfehlungen des Robert Koch - Instituts (RKI) sind zu beachten. Dazu zählen u.a. regelmäßiges Händewaschen, Hust- und Niesetikette und regelmäßiges Lüften in den Räumen.

Die Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ist vorbeugender Infektionsschutz und soll daher innerhalb des Schulgebäudes dann getragen werden, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Dies gilt beim Betreten der Schule, in den Pausen, bei Raumwechsel, beim Toilettengang und im Speiseraum. In den Unterrichtsräumen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht erforderlich.
Für die Schülerbeförderung gelten die allgemeinen Regelungen für MNB im Personennahverkehr.

Es bestehen Betretungsverbote für Personen, die positiv auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden sind und für Personen mit erkennbaren Symptomen einer COVID-19-Erkrankung, insbesondere akuter Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Atemnot oder Fieber im Zusammenhang mit neu aufgetretenem Husten. Dies gilt auch für Personen, die direkten Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatten.
Auch Personen, die innerhalb der vorangegangenen 14 Tage aus Risikogebieten zurückgekommen sind, dürfen die Schule nicht betreten. Diese können zum Negativnachweis einer Infektion einen Test zur Aufhebung des Betretungsverbotes beibringen.

Um im Falle einer Infektion die Kontaktnachverfolgung durch das örtliche Gesundheitsamt zu ermöglichen, müssen sich alle Gäste und andere schulfremde Personen nach dem Betreten der Schule im Sekretariat anmelden und in eine Kontaktliste eintragen.

 

Erweiterte Festlegungen seit November 2020

Die folgenden erweiterten Regelungen gelten bis zum Ende des Schulhalbjahres fort:

Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler mit Risikomerkmalen sind besonders zu schützen. Sie können sich ab einer Inzidenz von 50 in dem Kreis oder der kreisfreien Stadt, in der sich die Schule befindet, von der Verpflichtung zum Präsenzunterricht in Gruppen befreien lassen (vgl. §§ 30 und 33 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO). Eine freiwillige Teilnahme am Präsenzunterricht bleibt weiterhin möglich.

Alle Maßnahmen des Lernens am anderen Ort (z. B. Klassenfahrten, Wandertage, Schülerpraktika, Berufsorientierung außerhalb des Schulgebäudes) sind abzusagen, ebenso alle Veranstaltungen in der Schule (wie z. B. Elternabende).

Es gilt ein Betretungsverbot für schulfremde Personen und Eltern. Für festgelegte Ausnahmefälle herrscht für diesen Personenkreis beim Betreten des Schulgebäudes eine Mund-Nasen-Bedeckungspflicht.

Schulsportliche Wettbewerbe über die eigene Schule hinaus sind abgesagt, ebenso alle Veranstaltungen, die außerhalb des Unterrichts in den Räumlichkeiten des Schulgebäudes stattfinden, auch die Ganztagsbetreuung in Form von Arbeitsgemeinschaften.

Berufsberatung und Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
Berufsberaterin Frau Sundhaus, Agentur für Arbeit
Informationen zur monatlichen Berufsberatung und Kontaktadresse unter Schulprofil
Nächster geplanter Termin: -
Kontakt per Mail oder telefonisch möglich



In der Berufswahlvorbereitung arbeiten wir mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen.

Eine Kooperationsvereinbarung besteht u.a. mit der AOK PLUS.
Die AOK PLUS unterstützt unsere Schule bei der Gestaltung von praxisorientieren Unterrichtseinheiten und der Ausgestaltung des Schulalltags, insbesondere zu nachfolgenden Themen:

- Berufsorientierung
- Präsentation und Kommunikation
- Gesundheitsrelevante Seminare z.B. Ernährung
- Teilnahme und Förderung von Schulveranstaltungen
- Finanzielle Unterstützung

Weitere Informationen zur AOK PLUS Schulberatung

AOK PLUS
Blick vom Grundschulhof Schulhof
Blick vom Oberschloss

Welche Informationen gibt es auf unseren Seiten?

Unsere Schule
Allgemeine Informationen, Schulorganisation, Stundenpläne, Eltern- und Schülervertretung, Berichte aus dem Schulleben

Schulprofil
V
ielseitig, individuell und praxisorientiert -Was wir damit verbinden
Informationen zur Thüringer Regelschule
Links zu Schulbehörden und zu wichtigen gesetzlichen Regelungen

Leitbild
Das Leitbild unserer Schule - Gemeinsam für das Leben lernen

Schulpartnerschaft
Unsere Schulpartnerschaft mit der Základní škola Mariánské in Uherský Brod / Tschechische Republik

Termine
Terminkalender für die nächsten 4 Wochen und die wichtigsten Termine des Schuljahres im Überblick:
Ferien, Prüfungen, Termine zur Berufswahlvorbereitung, Elternsprechtage

Schulbusverkehr
Abfahrtszeiten der Linienbusse zur Schule und in die Wohnorte

Förderverein
Kurze Vorstellung des Schulfördervereins “Töne gegen Fäuste e.V.”

Impressum

 

Staatliche Regelschule “Anna Sophia” Kranichfeld - Impressum